Venedig
La Serenissima - Die Durchlauchtigste
Venedigist die Hauptstadt der Region Venetien, Metropolitanstadt Venedig und trägt den Beinamen La Serenissima („Die Durchlauchtigste“). Ihr historisches Zentrum liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig.

Im gesamten Mittelalter war Venedig stark von der byzantinischen Kultur beeinflusst und erhielt im Spätmittelalter, ähnlich wie Florenz, neuerlich Impulse aus dem Osten, die eine wichtige Voraussetzung für die Renaissance bildeten. Flüchtlinge aus Konstantinopel brachten antike Werke in den Westen, man durchsuchte Bibliotheken nach klassischen Schriften. Die eigenwillige Kunstentwicklung Venedigs reicht jedoch bis in die Frühgeschichte zurück und so unterscheidet sich der gotische Stil Venedigs sehr stark vom sonst gängigen Begriff der Gotik.

Kunsthistorisch ist Venedig zur Zeit der Renaissance und des Barock von höchster Bedeutung: Es war der „Gegenpol“ zu Florenz und beherbergte viele Künstler wie Carpaccio, Giorgione, Giovanni Bellini, Tizian, Veronese und später Tintoretto, Giovanni Battista Tiepolo, Guardi und Canaletto.

Venedig - Touren, Stadtführungen und Erlebnisse - kostenlos mit mytourapp

Wird geladen...

City Card, City Pass und Ermäßigungen

Besuchen Sie den Dogenpalast, ein wichtiges historisches Wahrzeichen, das über Jahrhunderte als Sitz der politischen Macht in der Republik Venedig diente.

Während Sie den Sitz dieser 1.000-jährigen Republik erkunden, reisen Sie zurück in die Zeiten des Mittelalters. Bewundern Sie die ausgefeilten Details des prachtvollen goldenen Treppenaufgangs und spektakuläre Kunstwerke. Vollziehen Sie das Leid der Gefangenen bei der Überquerung der berühmten Seufzerbrücke nach.

Ihr Eintrittsticket umfasst außerdem das Correr-Museum am Markusplatz. Das Gebäude wurde ursprünglich als Residenz für Napoleon entworfen und diente später als venezianische Residenz des italienischen Königs.
Erhalten Sie den Schlüssel zur Stadt Venedig mit einem City Pass für 24, 48 oder 72 Stunden und nutzen Sie optional den öffentlichen Nahverkehr. Bestaunen Sie die byzantinischen Denkmäler des Markusplatzes und besuchen Sie den Dogenpalast.

Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrem Urlaub in Venedig und erleben Sie einen unvergesslichen Aufenthalt. Neben kostenlosen Fahrten mit den Wassertaxis und Bussen des ACTV können Sie die städtischen Museen besuchen, darunter:
  • Dogenpalast
  • Museo Correr
  • Nationalmuseum für Archäologie
  • Biblioteca Nazionale Marciana
Entdecken Sie die Kunst und Architektur von Venedig im eigenen Tempo mit dem Museumspass und Choruspass für 180 Tage und erhalten Sie Zugang zu einigen der wichtigsten Staatsmuseen der Stadt und 16 historischen Kirchen.

Bestaunen Sie die Museen des Markusplatzes, wie den Dogenpalast, Museo Correr, Museo Archeologico und die Biblioteca Marciana.

Sie können außerdem die Geschichte der jüdischen Gemeinden Venedigs im Ghetto Museum erkunden. Das Museum wurde 1953 gegründet und befindet sich zwischen zwei historischen Synagogen der Stadt. Es widmet sich dem Zyklus jüdischer Feste und den Gegenständen, die in der Liturgie verwendet werden und zeigt die Geschichte der Juden Venedigs durch Bilder und Gegenstände.
Buchen Sie ein Ticket und nutzen Sie den Nahverkehr der Verkehrsgesellschaft ACTV in Venedig unbegrenzt. Fahren Sie mit den Vaporetti in Venedig, Lido und den Inseln der Lagune und den Bussen in Mestre, Marghera und anderen Gebieten des Festlands.
  • Nehmen Sie ein Vaporetto in Venedig zu einem beliebigen Ziel und erreichen Sie historische Stätten ganz einfach
  • Nutzen Sie ein einziges Ticket an Land und auf dem Wasser
  • Erleben Sie eine praktische, schnelle und einfache Art Venedig zu erkunden

Unterkünfte und Hotels in Venedig und Umgebung

&nbps;
10 €
500 €
Entfernung zur Stadtmitte: min. 0 - max 20 km
0 km
30 km

Aktivitäten und geführte Touren in Venedig

Wird geladen...

Impressum

Titelbild Saffron Blaze (CC-BY-SA-3.0)
Logo GifTagger (CC0-1-0-UNIVERSAL)
Standardbild Saffron Blaze (CC-BY-SA-3.0)

Auf dieser Stadtseite werden Touren von verschiedenen Autoren angezeigt. Für die Inhalte der Touren sind die jeweiligen Autoren zuständig.

Kontakt

Keine Angaben